Log in

Turmblasen in Uhlbach

Turmblasen in Uhlbach an den Adventssonntagen und statt Laternenumzug

Der Umzug zum Laternenlauf kann dieses Jahr nicht stattfinden – das große Feuer und das gemeinsame Laternelaufen hat in den vergangenen Jahren viele Uhlbacher zusammengeführt, aber gerade das ist in diesem Jahr halt schwierig...
Heiko Braun und Jürgen Lenz vom Musikverein aber werden am 4. November um 19 Uhr vom Kirchturm musizieren – „Ich geh mit meiner Laterne“, „Sankt Martin, Sankt Martin…“ und andere Laternenlieder. Wer das Fenster öffnet, der hört die Trompeten vom Kirchturm, kann bei sich zuhause mitsingen. Und wer mit der Laterne in den Weinbergen spazieren geht, der kann die Lieder wahrscheinlich auch hören und mitsingen. Vielleicht sehen wir ja am 4. November um 19 Uhr im Uhlbacher Rund lauter Laternen in den Weinbergen auf Abstand? Das würde sicher schön aussehen…
Das Geld, das an diesem Abend früher immer zusammenkam, wurde für Aktionen mit den Uhlbacher Kindern verwendet. Das würde fehlen – wenn nicht… : Auf dem Uhlbacher Platz sammeln wir Spenden oder Sie werfen Spenden ein im Pfarrhaus mit dem Stichwort „Laternenlauf“.

Auch an den vier Advents-Sonntagen wollen wir vom Kirchturm aus um 19 Uhr wieder das Turmblasen machen. Wir laden ein zum Adventslieder-Singen. Das gemeinsame Zuhören (oder Singen) beim Turmblasen hat im Frühjahr gut getan – wir denken, dass es uns auch an den Adventssonntagen gut tun wird. Die großen Advents- und Weihnachts-Aktionen müssen ausfallen – aber dieses kleine Miteinander im Advent kann stattfinden.
Auch hier bitten wir Sie um Spenden. Wir stellen die Spendenkästen auf dem Uhlbacher Platz auf und sammeln für die Corona-Hilfe der Ev.-lutherischen Kirche in Namibia.

Letzte Änderung amMontag, 26 Oktober 2020 08:46