Log in

Flüchtlingsarbeit

Der Freundeskreis Flüchtlinge Obertürkheim besteht weiterhin unabhängig vom Stadtteil und Familienzentrum. Die Einschränkungen in der Coronakrise haben die BewohnerInnen der Unterkunft Hafenbahnstr. besonders hart getroffen. Sie leben sehr eng aufeinander, benutzen gemeinsame Bäder und Küchen und haben so gar keine Chance, sich vor Ansteckung zu schützen. Diejenigen, die einen kleinen Job gefunden hatten, haben ihn in der Zeit wieder verloren. Die Kinder waren häufig überfordert, mit den Lernaufgaben der Schulen zurechtzukommen. Die Kinderbetreuerinnen, die die Kinder von den Montagnachmittagen im Willkommensraum kannten, haben auch in der Zeit der Schulschließung Kontakt zu einzelnen Familien halten können und den Kindern bei der Bewältigung der Hausaufgaben geholfen, ebenso haben die Brückenbauerinnen über die Telefone ihre Beratungen durch­geführt und versucht in den jeweiligen Muttersprachen die Situation zu erklären. Der Zugang zu den Heimen ist für uns in den Corona­zeiten nicht möglich.

In der Nähwerkstatt wurden Hunderte von Atemschutzmasken genäht, die wir den Menschen in der Unterkunft zur Verfügung stellen konnten. Für die dort lebenden 72 Kinder konnten wir mit Hilfe von Geldern aus der Bürgerstiftung sinnvolle Spielsachen kaufen, die sie auch in beengten Verhältnissen nutzen können.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möch­ten, freuen wir uns über eine Spende. Flüchtlingskonto: Stichwort: „Flüchtlinge“ Ev. Kirchengemeinde Obertürkheim BW Bank Stuttgart, BIC SOLADEST600 IBAN DE75 6005 01010004 381457

Letzte Änderung amDienstag, 16 Juni 2020 16:24