Log in

Aus der Arbeit mit geflüchteten Menschen

Nun sind es fünf Jahre her, seitdem die Turnhalle in Obertürkheim zur Flüchtlingsunterkunft wurde. Neulich haben wir zusammengesessen und uns noch mal die einzelnen Menschen ins Gedächtnis gerufen.

Viele dieser Menschen, die damals so hilfsbedürftig in der Turnhalle saßen, haben nun ein selbständiges und eigenes Leben aufgebaut. Sie haben eine Wohnung gefunden und Deutsch gelernt, manche haben schon eine Ausbildung abgeschlossen und gute Arbeitsverträge bekommen. Einige studieren, andere suchen noch ihren Weg. In der Unterkunft Hafenbahnstraße kommen immer wieder neue Menschen an, mit den gleichen Fragen und Problemen wie die anderen vor fünf Jahren. Alle haben wir inzwischen mehr Er­fahrung und wissen besser, wie und was zu tun ist. Die effektivste Hilfe aber leisten Geflüchtete einander gegenseitig.

So entstand schon vor langer Zeit die Gruppe „Flüchtlinge helfen Flüchtlingen“. Jeden Montagnachmittag sind sie präsent im Willkommensraum, sie führen Beratungen durch und begleiten einander, wo immer sie gebraucht werden. Sie sind Teil des großen „Selfempowerment-Projektes“ der Stadt Stuttgart, die diese Arbeit finanziell unterstützt.

Wir freuen uns, dass die Arbeit des Will­kommensraumes weitergeführt werden kann auch im neuen Stadtteil und Familienzentrum.

Unser Freundeskreis braucht dringend eine neue Struktur. Wir haben uns eher vereinzelt, jede und jeder hat seine Aufgabe gefunden und die Menschen, denen er oder sie sich besonders verbunden fühlt. Es wäre sehr wichtig, wieder häufiger zusammenzukommen, einander zu unterstützen und zu beratschlagen und ev. auch wieder gemeinsam aktiv zu werden, wenn es nötig sein sollte.

Bitte beachten: Am Montag 30.11.2020 um 18.00 Uhr:
Herzliche Einladung zur Vorbereitung des interkulturellen und inter­religiösen Gottesdienstes am 26.12.2020 „Wir buchstabieren Frieden und Versöhnung in unseren Muttersprachen“.

Das nächste Freundeskreistreffen findet statt am 16.11.2020 um 19:00 Uhr
im Stadtteil- und Familienzentrum „Heidelbeere“.

Letzte Änderung amMittwoch, 21 Oktober 2020 12:52
Mehr in dieser Kategorie: « Freundeskreis Flüchtlinge WHO