Log in

Spazierwegkonzert 24.03.2019

Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr, Petruskirche Obertürkheim

Spazierwegkonzerte schwarz

„Et Exspecto“

Das Familienduo Sara Schlumberger-Ruiz (Violine) und Ulrich Schlumberger (Konzertakkordeon) spielt sich durch verschiedene Musikstile und Epochen. Zu hören sind Werke von Sofia Gubaidulina, Johann Sebastian Bach, Lothar Klein, Antonín Dvořák, Edward Elgar, Béla Bartók und Astor Piazzolla.

Ulrich Schlumberger
erhielt nach seinem Studium an den Musikhochschulen Trossingen und Essen ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Er ist Preisträger nationaler und internationaler Solo- und Kammermusikwettbewerbe. Sein Repertoire umfasst Übertragungen Alter Musik wie auch zeitgenössische Originalkompositionen, von denen er mehrere (z.T. ihm gewidmete) uraufführte. Ulrich Schlumberger war als Solist und Orchestermusiker bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Schwetzinger Festspielen, beim Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd, Sommet Musicaux de Gstaad/Schweiz, Eclat Stuttgart, TonArt Esslingen, mit dem Radio-Sinfonie Orchester Stuttgart, den Stuttgarter und Münchner Philharmonikern, den Prager Symphonikern, dem Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele und dem Stuttgarter Kammerorchester zu hören.

Sara Schlumberger-Ruiz (geb. 2001)
begann im Alter von vier Jahren mit dem Violinunterricht an der Stuttgarter Musikschule, seit 2017 ist sie Jungstudentin der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Anke Dill. Bei „Jugend musiziert“ erspielte sich Sara von 2007 an zahlreiche Preise in den Kategorien Klavier und Klavierduo. Weiterhin gewann sie auch bei Wettbewerben des Deutschen Tonkünstlerverbandes erste Preise. Seit 2013 wurde die Schülerin des St.-Agnes-Gymnasiums Stipendiatin verschiedener Stiftungen. Sara Schlumberger-Ruiz war Gast beim „Europäischen KulturForum auf Schloss Mainau, bei der Stiftung Liebenau und spielte bei herausragenden Konzerten der Musikschule Stuttgart.
Mit dem Jungen Kammerorchester der Stuttgarter Musikschule unter Alexander G. Adiarte spielte sie 2015–2017 bei Konzerten im Deutschland, Australien und Italien als Orchestermusikerin und Solistin. Seit 2017 ist Sara Mitglied des Bundesjugendorchesters.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Gefördert von  STUTTGART mit Pferd schwarz

Letzte Änderung amFreitag, 08 Februar 2019 12:04