Log in

Nachtschicht „STREET AND ART in the city“ – 9. Februar, 19 Uhr, Leonhardskirche

„STREET AND ART in the city“ – Nachtschicht mit Fola Dada und „Arthelps“ zu Gast in der Vesperkirche: 9. Februar, 19 Uhr, Leonhardskirche

„Kunst ist eine Sprache. Eine, die jeder versteht, die verbindet und weder Regeln noch Grenzen braucht. Sie braucht nicht einmal Worte – und doch kann sie laut sein. So laut, dass sie die Welt verändern kann.“ So beschreibt die Hilfsorganisation „Arthelps“ ihre Gründungsidee. Thomas Lupo hatte die Idee: Er unterbrach seine Tätigkeit als Art Director bei einer großen Werbeagentur und zog für sechs Monate in ein brasilianisches Armenviertel – um mit Kindern der Favela zu basteln. Als er dort ankommt, hat er in seinem Gepäck alles, was man zum Kreativsein brauchen könnte: Pappe, Transparentpapier, Schaumstoff, Stoffe, Wäscheklammern, Tusche, Kreide, Klebstoff, Kameras … Er bezieht ein kleines Zimmer in dem Viertel. Nach und nach gewöhnt er sich an die Lebensumstände und kommt in Kontakt mit vielen Kindern. Einige der jungen Künstler standen schon morgens erwartungsvoll vor seiner Tür. Lupo erlebt: Die Kinder bekommen neues Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Die Arbeit schafft Erfolgserlebnisse, unbekannte Perspektiven, zeigt Wege auf und gibt nachhaltig Kraft. „Arthelps“ hilft inzwischen auf diese Weise in vielen Ländern der Erde, unter anderem in der Ukraine, dem Irak, Südafrika und im Amazonas-Gebiet.

Neben dieser globalen Perspektive auf das Thema ist es gut, dass wir den Blick auf unsere eigene Situation lenken. Fola Dada, die Jazz-Sängerin und Dozentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, wird im Gespräch auch die lokale Perspektive einbringen. Im Gespräch mit ihr sowie Thomas und Yasemin Lupo fragen wir danach, welche Möglichkeiten Kunst und Kultur im Zusammenleben haben und warum wir sie so dringend brauchen. Was kann Kunst an der Lebenssituation der Menschen verändern? Wie und wo ist es möglich, in unseren Städten Räume für Ideen, Kreativität o.a. zu eröffnen, die den Alltag bereichern? Wir freuen uns, dass dieser Gottesdienst im Rahmen der „Vesperkirche“ in der Leonhardskirche statt­finden wird – ein Ort in Stuttgart, der Bedürftigen ein Zuhause auf Zeit schafft und ein tolles Kulturprogramm bietet.

Musik: Es spielt und begleitet EH-BRASS, das Blechbläserensemble der Ev. Hochschule Ludwigsburg unter der Leitung von Prof. Hubertus von Stackelberg, sowie der Singer-Songwriter Tobias Dellit. In seiner Musik kracht klassische Liedermacherei auf die moderne Großstadt. Fola Dada war Vocalcoach bei den Casting-Shows „DSDS“ und „Supertalent“ und leitet in Stuttgart eine Gesangschule. Sie sang und singt mit Musikern wie Joo Kraus, Max Herre oder Götz
Alsmann und Ensembles wie der SWR-Bigband.

Letzte Änderung amDonnerstag, 19 Dezember 2019 10:36