Log in

Nachtschicht „SOCIAL AND LIFE in the city“ – 17. Mai 2020, 20:15 Uhr, Hospitalhof

„SOCIAL AND LIFE in the city“

Jochen Busse und Ingo Balder über unser soziales Zusammenleben:

17. Mai 2020, 20:15 Uhr, Hospitalhof

In Zeiten von Corona ist „social distancing“ das Gebot der Stunde: körperlich auf Distanz zu gehen. Das heißt aber zum Glück nicht, dass man auf zwischenmenschliche Nähe verzichten muss. Es gibt gerade so viel Kreativität. Menschen entdecken, wer in ihrer Nachbarschaft einsam ist. Sie halten per Telefon oder mit digitalen Medien Kontakt. Das soziale Leben ist nicht abgestellt, sondern es zeigt sich gerade, wie zentral es ist. Die Menschen spüren, wie wichtig Kirchengemeinden und viele anderen Formen von Gemeinschaft sind, in denen man voneinander weiß und darum beistehen kann.

Die beiden Unterhaltungskünstler Ingo Balder und Jochen Busse können viel über den Spaß am persönlichen und gesellschaftlichen Zusammenspiel erzählen. Und auch darüber, wie es gelingen kann, dass niemand alleine „am Rande“ stehen muss. Das Trio Dada-Fischer-Hübner gestaltet den Gottesdienst muikalisch: Fola Dada, die Stuttgarter Sängerin im jazzig-furiosen Zusammenspiel mit Bobbi Fischer am Piano und dem Kontrabassisten Veit Hübner.

Wenn Busse und Balder – wie geplant - im Mai mit „Komplexe Väter“ auf der Bühne der Komödie im Marquardt stehen, dann werden wir hoffentlich auch eine vertretbare Form finden, im Hospitalhof mit der gebotenen Distanz zu feiern. Wir halten sie auf www.nachtschicht-online.de auf dem Laufenden, auch über eine Absage, zahlenmäßige Zugangsbeschränkungen, oder eine mögliche, digitale „Teilnahme“.

Letzte Änderung amMittwoch, 08 April 2020 10:38